Noah Baumbach’s While We’re Young to open Glasgow Film Festival

WHILE WE'RE YOUNG is to receive its European premiere as the opening film of the 11th Glasgow Film Festival (GFF) (Feb 18-Mar 1).

Noah Baumbach’s comedy stars Ben Stiller and Naomi Watts as a settled married couple who are offered a ...more

WHILE WE’RE YOUNG is to receive its European premiere as the opening film of the 11th Glasgow Film Festival (GFF) (Feb 18-Mar 1).

Noah Baumbach’s comedy stars Ben Stiller and Naomi Watts as a settled married couple who are offered a second chance at youth when hipsters Jamie (Adam Driver) and Darby (Amanda Seyfried) come into their lives. The film premiered at Toronto International Film Festival last year.

This year’s festival will close with the UK premiere of Cannes Jury Prize-winner Force Majeure, written and directed by Ruben Östlund. The film explores the flaws and cracks in a marriage after an avalanche hits in the French Alps where the couple are on a skiing holiday with their children.

Supported by Glasgow City Marketing Bureau, EventScotland, Creative Scotland and BFI, this year’s edition will see the inaugural Audience Award announced at the Closing Gala. A selection of ten films by first and second-time directors, including Ana Lily Amirpour’s A Girl Walks Home Alone At Night and Alice Rohrwacher’s The Wonders, will be voted on by the ticket-buying public.

Allan Hunter, GFF co-director, said: “Glasgow’s love affair with the movies is a passion that never fades and one that lies at the heart of this year’s Glasgow Film Festival, and our Cinema City strand celebrates the love affair in special screenings, talks and an exhibition.”

Allison Gardner, GFF co-director, said: “There are certain happy accidents that you only notice once you’ve pulled the programme together – in particular, we have exceptionally strong ranges of East Asian cinema and documentary film-making this year, with very exciting UK and European premieres from some of the world’s most highly-regarded directors.”

Read the full article on Screen Daily.

22. January 2015

LIFE in the official selection of the 65. International Film Festival Berlin

Available in German.

LIFE, der neue Kinofilm von Regisseur Anton Corbijn, wird bei den 65. Internationalen Filmfestspielen in der Sektion Berlinale Special seine Weltpremiere feiern.

SquareOne Entertainment und Universum Film bringen den Film über die Ikone James Dean und den Fotografen Dennis ...more

Available in German.

LIFE, der neue Kinofilm von Regisseur Anton Corbijn, wird bei den 65. Internationalen Filmfestspielen in der Sektion Berlinale Special seine Weltpremiere feiern.

SquareOne Entertainment und Universum Film bringen den Film über die Ikone James Dean und den Fotografen Dennis Stock anlässlich des 60. Todestags von James Dean am 1. Oktober 2015 in die deutschen Kinos.

LIFE ist der mittlerweile vierte Kinofilm von Regisseur Anton Corbijn (A Most Wanted Man, The American), der nach seinem Debüt Control über den Joy Division-Sänger Ian Curtis erneut einer Ikone ein filmisches Denkmal setzt. Deans früher Tod und Stocks berühmte Fotografien schufen einen Mythos, der bis heute anhält. Die Hauptrollen spielen Robert Pattinson (Maps to the Stars, Cosmopolis, Twilight-Saga) als Fotograf Dennis Stock und Dane DeHaan (The Amazing Spider-Man 2: Rise of Electro, The Place Beyond the Pines, Chronicle – Wozu bist du fähig?) als James Dean. In weiteren Rollen sind Joel Edgerton (Exodus: Götter und Könige, Der große Gatsby), Ben Kingsley (Der Medicus, Iron Man 3) und Alessandra Mastronardi (To Rome with Love) zu sehen. Für das Drehbuch zeichnete Luke Davies (Candy) verantwortlich.

16. January 2015

Quantity and Quality at Squareone and Universum

Available in German.

Auch dieses Jahr gehörte die gemeinsame Präsentation der Verleihstaffeln von Universum Film und SquareOne zu den längeren Auftritten der Münchner Filmwoche. Den Einstieg bildete dabei traditionell ein kurzer Rückblick auf das Kinojahr 2014 aus Sicht von Universum-Geschäftsführer Bernhard zu Castell, bei dem er ...more

Available in German.

Auch dieses Jahr gehörte die gemeinsame Präsentation der Verleihstaffeln von Universum Film und SquareOne zu den längeren Auftritten der Münchner Filmwoche. Den Einstieg bildete dabei traditionell ein kurzer Rückblick auf das Kinojahr 2014 aus Sicht von Universum-Geschäftsführer Bernhard zu Castell, bei dem er trotz vereinzelter Enttäuschungen ein überaus positives Resümee zog. Und auch das Line-up für 2015 verspricht wieder volle Kinosäle und jede Menge Abwechslung.

Anschließend kam SquareOne Geschäftsführer Al Munteanu auf die Bühne und bedankte sich mit Blick auf ein ebenfalls insgesamt gelungenes Jahr 2014 bei seinem Team und den Partnern von Universum. Als ersten Film stellte er dann vielversprechende Ausschnitte zu KNOCK KNOCK von Horrormeister Eli Roth vor. In dem Psychothriller verwandelt sich für Hauptdarsteller Keanu Reeves ein vermeintlicher Männertraum in einen Alptraum, als ihn zwei Frauen zunächst zu Hause verführen, nur um ihn anschließend nach allen Regeln der Kunst psychisch und physisch zu foltern. Weitaus angenehmer ging es im Trailer zum Drama BOYCHOIR zu. Dustin Hoffman spielt darin den Leiter des besten US-amerikanischen Knabenchors, der in einem schwererziehbaren Jungen ein besonderes Talent entdeckt.

Weiter ging es mit einem Promo zum Western JANE GOT A GUN von Regisseur Gavin O’Connor (Warrior). Als besonderen Clou übernimmt hier eine Frau, gespielt von Natalie Portman, den Part des bewaffneten Rächers und stellt sich einer Horde von Angreifern auf ihr Haus entgegen.

Anschließend hatte SquareOne-Chef Al Munteanu zwei weiterer Highlights im Gepäck: Sowohl der Trailer zu A MOST VIOLENT YEAR als auch der zu THE IMITATION GAME lassen auf anspruchsvolle Arthouse-Ware mit hohem Unterhaltungswert hoffen.

Lesen Sie den vollständigen Artikel hier.

16. January 2015